Was tun gegen Wandern bei Küchenmaschinen?

Viele Besitzer von Küchenmaschinen kennen es bestimmt. Die Maschine läuft, hat vielleicht noch einen schweren Teig, den sie gerade knetet, und wandert über die Arbeitsplatte. Doch woran liegt das und was kann man dagegen tun?

Warum wandert meine Küchenmaschine?

Die Frage des Warum ist schnell geklärt. Meistens tritt das Wandern der Maschine beim Verarbeiten von schweren Teigen auf. Da diese Teige durch ihr Gewicht eine Unwucht in die gesamte Maschine einbringen fängt diese an zu Wackeln und beim Umsetzen von einer zur anderen Seite ergeben sich kleine Schritte, die die Maschine macht.

Wie kann ich verhindern, dass meine Küchenmaschine wandert?

Am einfachsten lässt sich ein Wandern verhindern, indem die Maschine selbst signifikant schwerer ist, als die Lebensmittel die in ihr verarbeitet werden. Heißt wenn die Maschine schwer ist, dann hat sie einen festen Stand, wackelt nicht und hat somit auch nicht die Möglichkeit kleine Schritte zu machen.

Doch wahrscheinlich habt ihr diesen Artikel gefunden weil ihr bereits eine Küchenmaschine habt und vor dem Problem steht, dass eure Maschine wandert. Was also mit einer bestehenden Maschine tun um das Wandern zu verhindern?

Im Grunde genommen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder ihr schafft eine Möglichkeit um die Vibration bzw. das Wackeln der Maschine zu unterbinden, oder ihr beschwert eure Maschine so, dass sie gar nicht erst zu Wackeln beginnt.

Option 1 ist deutlich leichter umzusetzen. Ihr könnt eure Maschine entweder mit einer Schraubzwinge auf der Arbeitsplatte festspannen oder ihr stellt eure Maschine auf eine Gummiunterlage, wie sie zum Beispiel auch für Trockner und Waschmaschinen genutzt wird. Dies verhindert ein Hüpfen und Wandern der Maschine.

Option 2 ist schon ein wenig schwieriger. Hier kommt es ganz darauf an was für eine Küchenmaschine ihr habt. Ob es möglich ist Gewicht am Sockel eurer Maschine anzubringen, ob ihr eine Art Sandsack zwischen Maschine und Schüssel legen könnt der Gewicht auf den Fuß ausübt. Da müsst ihr etwas Kreativität alten lassen. Wichtig ist, dass das Gwewicht möglichst weit unten an der Maschine wirkt, damit der Schwerpunkt der Maschine sehr tief liegt und somit noch mehr Stabilität geschaffen wird.

Wir hoffen, dass wir euch mit unseren Tipps helfen konnten und ihr das Wandern eurer Küchenmaschine damit abstellen könnt. Sollte ihr für Option 2 kreative Lösungen gefunden haben freuen wir uns natürlich auch über eine Kurze Antwort von euch wie ihr es bei eurem Modell umgesetzt habt! Wir sind gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.